Spare bis zu 70% bei Mietwagen

Wir vergleichen 1600 Unternehmen, um für Sie die Autovermietung zum besten Preis zu finden

tick-2Garantiert günstige Preise

tick-2Keine Kreditkartengebühren

tick-2Keine versteckten Kosten

tick-2Inklusive alle Kilometer

tick-2Inklusive Versicherungen und Steuern

tick-2Kundendienst rund um die Uhr

Wir haben am Frankfurter Flughafen bei Europcar ein Auto gemietet. Die Vermietung ging schnell und bequem. Der Preis war viel niedriger als bei direkter Buchung über Europcar.
Wolfgang Adler
Ich habe in Helsinki (Finnland) ein Auto gemietet. Die Buchung war schnell und einfach, die Leute bei Hertz waren freundlich und kompetent.
Dirk Stuehmeier
Billigemietwagen.at bietet in Nizza die besten Preise für Mietwagen an. Mein Mietwagen von Alamo war in sehr gutem Zustand.
Oliver Steinhart
Ich habe mir bei Centauro in Málaga ein Auto geliehen. Das Auto war weniger als 6 Monate alt und in top-gepflegt.
Christine Straßer
Das Personal von Avis war sehr hilfreich und freundlich. Das Auto war sehr sauber und gut gepflegt. Keine Sprit-Abzocke.
Astrid Malsburg

Autovermietung Posen

Wollen Sie in die Gründungszeit der polnischen Zivilisation zurückkehren? Wenn Sie einen Mietwagen in Posen, Polen, mieten, können Sie dort alles entdecken! Glücklicherweise bietet Ihnen die Stadt verschiedene Abholorte und verschiedene Mietwagenoptionen an, sodass Sie Ihre Tour auf jeden Fall sowohl kostengünstig als auch in Ihrem eigenen Tempo starten können! Wenn Sie Fragen zum Mieten und Fahren eines Mietwagens in dieser historischen Stadt in Polen haben, haben wir diese Informationsseite zusammengestellt, um Ihnen fundierte Antworten zu geben.

Posen-Reiseführer

Posen

Autovermietung Posen

Posen liegt an der Warthe im Westen Polens und ist eine der ältesten Städte des Landes. Darüber hinaus ist es die fünftgrößte Stadt Polens mit vielen regionalen Bräuchen, was sie hauptsächlich ihrer Altstadt zu verdanken hat, obwohl sie mit noch vielen weiteren Sehenswürdigkeiten aufwartet! Außerdem ist Posen eine der bevölkerungsreichsten Städte in Polen mit einer geschätzten Bevölkerung von ca. 538.000 Einwohnern, die aus der Stadt selbst kommen und aus den umliegenden Städten wie Janikowo, Glowna und Bogucin zugezogen sind.

Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von ca. 261,3 km², wobei die Spitze des Morasko-Hügels (Gora Moraska) auf einer Höhe von 157 m liegend der höchste Punkt ist. Der tiefste Punkt befindet sich auf dem Boden des Wartha-Tals in 60 m Höhe. Der größte Fluss der Stadt – die Warthe – fließt in nördliche Richtung durch die Stadt. Andere kleinere Flüsse schließen ein: Cybina, Junikowo Stream, Wierzbak und Bogdanka. Die Bade-, Segel-, Kanu- und Ruderplätze der Stadt sind der Strzeszyn- und der Rusalka-See, der Kiekrz-See und der Malta-See.

Posen dient als Verwaltungshauptstadt der Region “Woiwodschaft Großpolen”. Bis heute ist es ein Geschäfts- und Kulturzentrum für Handel, Technologie, Bildung, Tourismus und Sport. Als Bildungszentrum ist es ein wichtiges akademisches Zuhause für rund 130.000 Studenten. Hier befindet sich auch eine der größten Universitäten Polens – die Adam-Mickiewicz-Universität. Die Stadt beherbergt die früheste polnische Diözese und ist auch Gastgeber einer der größten Industrieausstellungen in Europa – der Poznan International Fair.

Eine Besonderheit von Posen ist die Einstufung als Gamma-Alpha-Stadt durch das Globalization and World Cities Research Network (GaWC). Die Lernqualität, der Lebensstandard, das Gesundheitswesen und die Sicherheit der Stadt haben einen hohen Stellenwert. Oft hat es den Preis für eine erstklassige Stadt gewonnen. Darüber hinaus wurde das Kunst- und Geschäftszentrum in Posen 2012 als Teil der sieben “polnischen Wunder” ausgezeichnet. Bei all den Errungenschaften und der Gelassenheit der Stadt kann man also mit Sicherheit sagen, dass es sich um ein besonderes Touristenziel handelt!

Gehen Sie mit Ihrem Mietwagen auf Entdeckungsreise

Posen hat verschiedene kulturelle Sehenswürdigkeiten und Gebäude. Zum Glück befinden sich die meisten von ihnen im Stadtzentrum und Sie benötigen weniger als 30 Minuten, um zu diesen zu gelangen. Die Route der Könige und Kaiser ist eine touristische Strecke, die etwa 15,5 km östlich vom Flughafen Poznan Lawica liegt. Dort finden Sie die wichtigsten Abschnitte der Stadt und können Identität, Geschichte und Kultur der Stadt entdecken. Auch der Malta-See (ca. 3 km vom Stadtzentrum entfernt) – ein künstlicher See – ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Segeln. Darüber hinaus verfügt der See über wichtige Freizeitattraktionen wie eine künstliche Skipiste, einen Zoologischen Garten und eine Schmalspurbahn.

Das Srodka-Wandgemälde ist Kunst im öffentlichen Raum inmitten des Srodka-Bezirks in Posen und befindet sich etwa 14 km vom Flughafen Poznan Lawica entfernt. Es ist eine atemberaubende Trompe-l’œil-Attraktion von Arleta Kolasinska, die sich über die gesamte Seite eines Gebäudes erstreckt und Sdorka in den 1920er Jahren dreidimensional darstellt. Eine weitere wahre Schönheit in Posen ist das Porta Posnania Interactive Heritage Centre, ein Multimedia-Museum, das sich gegenüber der Ostküste der Insel befindet. Es bietet eine detaillierte und fesselnde Geschichte über die Gründung der polnischen Nation.

Die oben genannten Sehenswürdigkeiten sind nur einige von vielen, die sich in der Stadt befinden. Warum wollen Sie jedoch zahlreiche Tage in der Stadt verbringen? Stattdessen sollten Sie überlegen, ein wenig über die Grenzen von Posen hinaus 292 km nach in den Norden Polens zu fahren. Das Gebiet punktet mit verschiedenen schönen kulturellen Dörfern und Städten wie Szymbark, Wiezyca, Chojnice und Danzig.

Flughäfen

Planen Sie einen Flug nach Posen? Dann haben Sie Glück, dass es in der Stadt verschiedene Flughäfen für Zivilflugzeuge gibt. Der Flughafen Poznan-Lawica Henryk Wieniawski ist einer der frühesten Flughäfen in Polen und liegt 5 km westlich des Stadtzentrums. Ein Teil seines Namens leitet sich vom benachbarten Lawica ab, während es sich im Bezirk Jezyce befindet. Häufig wird er mit dem Militärflugplatz Poznań – Krzesiny verwechselt.

Der Flughafen ist einer der ältesten Flughäfen Polens und wurde 1913 erbaut. Heutzutage gibt es jedoch Gedanken, den Flughafen an einen anderen Ort zu verlegen, da die Flugroute zur Startbahn direkt über die Stadt führt. Der Flughafen Poznan Lawica Henryk Wieniawski bedient Fracht-, Inlands- und Auslandsflüge und kann jährlich bis zu 3,5 Millionen Passagiere befördern.

Erwähnenswerte Automietoptionen innerhalb des Flughafens Poznan Lawica umfassen; Alamo, Enterprise, Europcar, Green Motion, Keddy von Europcar und Sixt. Andere Flughäfen innerhalb der Stadt schließen den Aero Club von Poznan Kobylnica und den Flugplatz Zerniki Biernat ein. Da sich alle Flughäfen in der Nähe der Stadt befinden, ist es glücklicherweise einfacher, Ihr Hotel oder die gewünschten Übernachtungsmöglichkeiten in Posen zu finden.

Verkehr

Die Schnellstraße S5 ist eine Straße mit eingeschränkter Zufahrt entlang der Strecke Ostroda-Grudziadz-Bydgoszcz-Poznan-Wroclaw. Nach der Auswahl Polens für die Austragung der Europameisterschaft 2012 gewann die Straßenentwicklung an Bedeutung. Die Absichten, die gesamte Straße vor den Meisterschaften zu fertigzustellen, waren jedoch zu optimistisch. Trotzdem ist die gesamte Schnellstraße S5 zwischen Breslau und Posen heute vollständig und für den Verkehr freigegeben. Halten Sie sich beim Fahren immer an die festgelegten Geschwindigkeitsbegrenzungen und vermeiden Sie so Probleme mit den Behörden.

Denken Sie daran, auf Einzelspuren eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, auf Schnellstraßen von 120 km/h und auf Autobahnen von 140 km/h einzuhalten. Gebührenpflichtige Parkplätze sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Parkgebühren können über Parkuhren oder die MoBilet-Telefon-App bezahlt werden. Das Parkticket müssen Sie immer hinter die Windschutzscheibe des Fahrzeugs legen, ansonsten laufen Sie Gefahr, dass Ihr Auto mit einer Parkkralle festgesetzt wird. Die reichlich vorhandenen Parkzonen umfassen: Aleje Marcinkowskiego 52, Dominikańska 52 und Panny Marii 52.

Deutsch