Spare bis zu 70% bei Mietwagen

Wir vergleichen 1600 Unternehmen, um für Sie die Autovermietung zum besten Preis zu finden

tick-2Garantiert günstige Preise

tick-2Keine Kreditkartengebühren

tick-2Keine versteckten Kosten

tick-2Inklusive alle Kilometer

tick-2Inklusive Versicherungen und Steuern

tick-2Kundendienst rund um die Uhr

Wir haben am Frankfurter Flughafen bei Europcar ein Auto gemietet. Die Vermietung ging schnell und bequem. Der Preis war viel niedriger als bei direkter Buchung über Europcar.
Wolfgang Adler
Ich habe in Helsinki (Finnland) ein Auto gemietet. Die Buchung war schnell und einfach, die Leute bei Hertz waren freundlich und kompetent.
Dirk Stuehmeier
Billigemietwagen.at bietet in Nizza die besten Preise für Mietwagen an. Mein Mietwagen von Alamo war in sehr gutem Zustand.
Oliver Steinhart
Ich habe mir bei Centauro in Málaga ein Auto geliehen. Das Auto war weniger als 6 Monate alt und in top-gepflegt.
Christine Straßer
Das Personal von Avis war sehr hilfreich und freundlich. Das Auto war sehr sauber und gut gepflegt. Keine Sprit-Abzocke.
Astrid Malsburg

Autovermietung Kreta

Billigemietwagen.at vergleicht die Preise von mehreren Autovermietungen und findet die besten Angebote für Mietwagen. Alle Preise für Mietwagen in Kreta sich inklusive nötiger Versicherungsschutz und aller Kilometer.

Kreta miniguide

Kreta

Autovermietung Kreta

Planen Sie einen Urlaub nach Kreta? Vielleicht möchten Sie ein Auto mieten, um diese wunderschöne griechische Insel auf eigene Faust erkunden zu können? Wenn Sie Zeit und Geld sparen möchten, empfiehlt es sich, Ihren Mietwagen rechtzeitig im Voraus zu buchen. 

Über Kreta

Kreta ist die größte Insel Griechenlands und die fünftgrößte im Mittelmeerraum. Die Insel hat eine Fläche von ca. 8.300 km², ist 260 km lang und 60 km breit. Die Gesamtbevölkerung beläuft sich auf rund 633.000 (Stand 2018), verteilt auf einige größere Städte sowie eine Reihe von kleineren Städten und Dörfern. Die am dichtesten besiedelten Gebiete befinden sich entlang der Nordküste. 

In geografischer Hinsicht wird Kreta von vier großen Gebirgszügen dominiert. Ida liegt 2456 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit der höchste Berggipfel der Insel. Die Natur an der Küste wechselt zwischen steilen Klippen und Stränden ab. 

Der Tourismus ist Kretas Hauptindustrie. Jährlich reisen rund 2 Millionen Menschen auf die Insel, die von einer Mischung aus aufregenden historischen Sehenswürdigkeiten und einem einladenden Klima angelockt werden. Die Sommer können hier sehr heiß werden und zeichnen sich durch zeitweise sehr starke, trockene Winde aus. Die beste Reisezeit für Kreta ist im Frühling und Herbst. Besonders im Herbst können Sie sich auf stabiles Wetter und sehr angenehme Temperaturen verlassen. 

Iraklio, Kretas Hauptstadt, liegt an der Nordküste und hat rund 140.000 Einwohner. Hier befindet sich auch der internationale Flughafen Nikos Kazantzakis, der das Hauptdrehkreuz für den Großteil des Tourismusverkehrs darstellt. Es gibt jedoch auch einen kleineren internationalen Flughafen weiter westlich in der Nähe der Stadt Chania, die mit ihren rund 56.000 Einwohnern Kretas zweitgrößte Stadt ist. Weitere bedeutende Städte Kretas sind Rethymno (ca. 41.000 Einwohner), Ierapetra (ca. 23.000 Einwohner), Agios Nikolaos (ca. 20.000 Einwohner), Sitia (ca. 14.000 Einwohner) und Hersonissos (ca. 9.000 Einwohner). 

Die wichtigsten historischen Stätten auf Kreta sind mit der minoischen Zivilisation verbunden (ca. 2000-1400 v. Chr.) und das meistbesuchte Wahrzeichen sind die Ruinen des mächtigen Palastes von Knossos außerhalb von Iraklio. Weitere minoische Ruinen befinden sich unter anderem in Phaistos und in der Hagia Triada im Süden, in Malia im Nordosten sowie in Gournia und Zakros im Osten. 

Kreta hat auch viele aufregende Naturstätten zu bieten. Neben den Bergen und den vielen herrlichen Stränden gibt es die Samaria-Schlucht, die Teil des Samaria-Nationalparks und ein sehr beliebtes Touristenziel südlich von Chania ist. Die Schlucht ist 17 km lang und 1 200 m tief. Erwähnenswert sind auch die faszinierenden Höhlen am Strand von Matala an der Südküste der Insel. 

Kreta ist das beliebteste Reiseziel Griechenlands für Urlaube mit dem Mietwagen. Ein Mietwagen ermöglicht Ihnen eine einzigartige Erkundung der Insel. Wenn Sie Ihr Auto früh buchen, sparen Sie Geld, da die Preise steigen, wenn Sie bis kurz vor Ihrer Abreise warten. Unsere Suchmaschine vergleicht die Preise der meisten Mietwagenfirmen auf Kreta und listet den niedrigsten Preis auf. 

Flughafen

Der Hauptflughafen auf Kreta, der Heraklion International Airport (HER), liegt 3 km östlich des Stadtzentrums von Iraklio. Der Flughafen wird auch als Nikos Kazantzakis International Airport bezeichnet. In der Ankunftshalle des Flughafens finden Sie mehrere Autovermietungen wie Avis, Hertz, Europcar und Sixt. Wenn Sie Ihren Mietwagen im Voraus gebucht haben, ist der Service am Schalter viel schneller. 

Verkehr

Die Qualität des Straßennetzes auf Kreta unterliegt Schwankungen, aber die Hauptstraße entlang der Nordküste der Insel ist erheblich besser als die Straßen im Süden. Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Fahrstil auf Kreta weitaus aggressiver ist als in Deutschland und Unfälle keine Seltenheit sind. Daher sollten Sie vorsichtig fahren und wachsam sein. 

Das Parken in der Innenstadt von Iraklio kann schwierig sein, aber ein guter Tipp ist, zum Hafen der Hauptstadt zu fahren, wo Sie sowohl Kurz- als auch Langzeitparkplätze finden. Wenn Sie während Ihres Urlaubs auf Kreta ein Auto mieten, sollten Sie sich im Voraus bei Ihrem Hotel erkundigen, ob es seinen Gästen einen Parkservice anbietet. 

Ausflugstipps

Mit einem Mietwagen haben Sie viele Möglichkeiten für Tagesausflüge und kürzere Ausflüge auf Kreta. Die meisten Touristen besuchen die antike Stadt Knossos, die 7 km westlich von Iraklio liegt. Dies ist die größte archäologische Stätte auf Kreta. Sie können hier unter anderem den großen Palast mit seinen minoischen Säulen von 1700-1400 v. Chr. sehen. 

Wenn Sie die wunderschöne Natur erleben möchten, können Sie einen Tagesausflug in die Samaria-Schlucht unternehmen, die sich 174 km südwestlich von Iraklio befindet. Die Schlucht ist die längste Europas und wurde 1962 zum Nationalpark erklärt. Die Wanderung beginnt auf dem Omalos-Plateau, 1200 m über dem Meeresspiegel. Entlang des Pfades gibt es einzigartige Pflanzen und Tiere inmitten einer spektakulären Landschaft zu entdecken. 

Eine weitere wunderbare Option mit einem Mietwagen auf Kreta ist die Fahrt nach Rethymno. Dies ist die drittgrößte Stadt der Insel und sie verfügt über einen wunderschönen Hafen und eine Strandpromenade. Einige beliebte Sehenswürdigkeiten sind der herrliche Rimondi-Brunnen, die türkische Moschee, eine Festung aus dem Jahr 1587 sowie ein archäologisches Museum. Rethymno liegt 80 km westlich von Iraklio.

Deutsch