Spare bis zu 70% bei Mietwagen

Wir vergleichen 1600 Unternehmen, um für Sie die Autovermietung zum besten Preis zu finden

tick-2Garantiert günstige Preise

tick-2Keine Kreditkartengebühren

tick-2Keine versteckten Kosten

tick-2Inklusive alle Kilometer

tick-2Inklusive Versicherungen und Steuern

tick-2Kundendienst rund um die Uhr

Wir haben am Frankfurter Flughafen bei Europcar ein Auto gemietet. Die Vermietung ging schnell und bequem. Der Preis war viel niedriger als bei direkter Buchung über Europcar.
Wolfgang Adler
Ich habe in Helsinki (Finnland) ein Auto gemietet. Die Buchung war schnell und einfach, die Leute bei Hertz waren freundlich und kompetent.
Dirk Stuehmeier
Billigemietwagen.at bietet in Nizza die besten Preise für Mietwagen an. Mein Mietwagen von Alamo war in sehr gutem Zustand.
Oliver Steinhart
Ich habe mir bei Centauro in Málaga ein Auto geliehen. Das Auto war weniger als 6 Monate alt und in top-gepflegt.
Christine Straßer
Das Personal von Avis war sehr hilfreich und freundlich. Das Auto war sehr sauber und gut gepflegt. Keine Sprit-Abzocke.
Astrid Malsburg

Autovermietung Sydney

Die beste Art und Weise einen Urlaubsort zu erkunden ist ohne Frage per Mietwagen. Auch wenn viele andere Möglichkeiten vorhanden sind, ist es der beste Weg, selbstständig und unabhängig seine Zeit zu verbringen. Statt auf einen Zug oder Bus warten zu müssen kommen Sie ohne Stress ganz einfach von A nach B. Sie sparen Geld und Nerven, während Sie ohne Ihre Privatsphäre aufgeben zu müssen, die Gegend erkunden können. Dieser Artikel befasst sich mit dem Mietwagen Markt in Sydney und hat einige interessante Tipps für Sie parat.

Sydney Guide

Mietwagen Sydney

Autovermietung Sydney

Sydney ist die Hauptstadt der Region New South Wales in Australien. Es ist die größte Stadt des Landes mit rund 5,23 Millionen Einwohnern auf mehr als 12.000 Quadratkilometern. Die beste Zeit, um Sydney zu erkunden, ist zwischen September und November. Auch zwischen März und Mai sind die Temperaturen relativ angenehm und gut zu ertragen. Davon abgesehen sind die Touristenmassen zu dieser Zeit überschaubar und die Flugtickets erschwinglicher. Da sich Australien auf der südlichen Hemisphäre befindet, sind die Temperaturen zwischen Dezember und Februar am höchsten, mit den stärksten Touristenströmen.

Sydney liegt direkt am Meer und ist weltberühmt, nicht nur als Surfmekka, sondern auch für zahlreiche Wahrzeichen. Falls Sie sich danach sehnen, am Wasser zu leben und sich besonders nach einer längeren stressigen Zeit einfach zu entspannen und zu entschleunigen, dann ist Sydney genau der richtige Ort. Das weltberühmte Opernhaus mit der speziellen Dachkonstruktion, die an Segelboote erinnert, lädt dazu ein direkt am Meer eine Show zu genießen. Oder sie besuchen andere magische Plätze, wie The Rocks, Darling Harbour oder die Snowy Mountains. Die Kombination des Lokalen und des britischen Lebensstils macht Sydney besonders beliebt bei Touristen, die Australien das erste Mal besuchen.

  • Sydney Harbour Bridge
  • Sydney Oper

Sobald Sie in der Stadt gelandet sind, haben Sie auch die Möglichkeit, die Städte in der Umgebung zu erkunden. Sie können Sydneys Innenstadt, East Sydney East, South Sydney besuchen oder an der Südküste entlang fahren. Davon abgesehen ist die Stadt bekannt für Darling Harbour, Circular Quay, Manly Beach oder den Royal Botanic Garden. Falls Sie planen, Sydney auf Ihrer nächsten Reise zu besuchen, sollten Sie die Stadt am besten per Mietwagen erkunden. Verschiedene Agenturen bieten Autovermietungen an, um Sie überall hinzubringen, ob in der Stadt oder außerhalb.

Sydney ist eines der am meisten besuchten Reiseziele in Australien und am Pazifik. Laut der Tourismusstatistik von 2019 wurden 31 Millionen Übernachtungen registriert. Im Schnitt verbringen Touristen 2,7 Tage in der Stadt. Es wurden rekordverdächtige 21,9 Milliarden Dollar ausgegeben. Diese Zahlen sind nur ein Beweis für die fabelhaften Dinge, die Sydney zu bieten hat. Die Bevölkerung ist superfreundlich und empfängt Touristen von überall mit offenen Armen. Die Stadt ist so vielseitig. Sie ist ein Brutkasten für Musik, gute Küche, Religion und Kunst.

Abenteuer mit dem Mietwagen

Sobald Sie einen Mietwagen gebucht haben, können Sie im wahrsten Sinne jeden Teil der Stadt erkunden. Einen Wagen zu buchen ist äußerst ratsam, um Städte in der Nähe und andere australische Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Viele der Orte sind nicht an ein Netz von öffentlichen Verkehrsmitteln wie Busse oder Züge angebunden, weshalb ein Mietwagen unbedingt nötig ist. So etwa, wenn Sie einen Tagesausflug außerhalb von Sydney unternehmen möchten. Interessante Orte, die Sie gesehen haben sollten, beinhalten Lord Howe Island, West Sydney, Outback NSW und vieles mehr.

Weil Sydney so unglaublich vielseitig ist, bietet es jedem Besucher eine weite Auswahl von Möglichkeiten, was Hotels und Restaurants betrifft. Woher auch immer Sie kommen, Sie werden bestimmt die richtigen Restaurants für sich finden. Luxushotels sind in Sydney auf TripAdvisor nach Sternen und Bewertungen sortiert. Beliebte Hotels sind zum Beispiel das Amora Hotel Jamison Sydney, ein Fünfsternehotel an der Jamison Street. Das Hotel hat über 10.000 Rezensionen und eine Bewertung von 4,5 von 5. Es bietet viele Annehmlichkeiten wie ein Business-Zentrum, Pools, kostenloses Wi-Fi, Restaurants mit verschiedenen Küchen und vieles mehr.

Ein anderes erwähnenswertes Hotel ist das Intercontinental Sydney. Es befindet sich an der Macquarie Street. Das Hotel hat mehr als 5.000 Rezensionen und auch eine Bewertung von durchschnittlich 4,5 von 5. Es bietet kostenloses Wi-Fi, Restaurants, Pools und ebenfalls ein Business Zentrum. Andere Top Hotels in Sydney sind das Four Seasons und das Park Hyatt. Beide Hotels bieten einen ähnlichen Standard wie die bereits beschriebenen Hotels. Das Essen ist sehr vielseitig und international mit Gerichten aus und für Chinesen, Griechen und Italiener. Nur wirklich australisches Essen zu bekommen ist manchmal eine kleine Herausforderung, da vor allem die Küche sehr stark international beeinflusst wird.

Die Sydney Harbour Bridge ist ein weiteres berühmtes Baudenkmal der Stadt. Es steht angrenzend zum Opernhaus. Die Einwohner nennen sie oft den “Kleiderbügel” (“Coathanger”) da seine riesigen Bogen ein bisschen daran erinnert. Es sind die größten Brückenbogen der Welt und für ein extra aufregendes Erlebnis, können Sie sogar eine Brückenbesteigung buchen! Sie werden mit dem schönsten Ausblick auf das türkise Wasser und die Fährboote belohnt. Außerdem können Sie atemberaubende Fotos machen und den Moment für die Ewigkeit festhalten. Gestaltet wurde die Brücke vom Dänen Jörn Utzon. Es hat eine herausragende Akustik durch über eine Million Keramikplatten in der besonderen Dachkonstruktion.

Flughäfen 

Der Flughafen Sydney liegt nahe der Botany Bay im Vorort Mascot. Sie können ihn via Auto, Bus oder Zug erreichen. Der Flughafen wickelt im Jahr über 40 Millionen Passagiere ab und ist damit der betriebsamste Flughafen Australiens. Er liegt ungefähr 9 km von Sydneys Central Business Destrict (CBD) entfernt und ist damit in wenigen Minuten zu erreichen. Mehr als 35 Airlines operieren am Flughafen Sydney und verbinden die Stadt mit der ganzen Welt. Sie sollten Ihre Tickets und Flugnummern vor der Abreise bestätigen lassen, um eine stressfreie Reise zu gewährleisten.

Ob Sie alleine reisen oder mit einer Gruppe unterwegs sind, Sie werden auf jeden Fall einen geeigneten Mietwagen finden. Sie können zwischen luxuriösen Sedans oder geräumigen Vans wählen. Sie sollten sich jedoch vorher über die Preise bei Ihrem Anbieter und deren Tankbestimmungen informieren. So können Sie Preise und Qualität der Angebote vergleichen. Viele der Anbieter sind schon am Flughafen verfügbar. Sie werden bestimmt den richtigen Anbieter für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget finden!

Unter anderem sind Anbieter wie Avis Car Rental, Budget, Enterprise, Europcar, Hertz und Thrifty am Flughafen verfügbar. Jeder der Anbieter hat einen Standort direkt im Flughafen Terminal. Sie können die Anbieter ebenfalls einfach per Telefon erreichen, um einen Wagen zu buchen. Sobald Sie ein Auto haben, ist es einfach, sich in Sydney fortzubewegen und Ihre Lieblingsorte innerhalb und außerhalb der Stadt zu erkunden. Mit dieser Option sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da Sie keine teuren Tickets für Busse und Züge kaufen müssen.

Straßenverkehr

Der Verkehr in Sydney war zum Anfang der 2000er der sehr schlecht und in ganz Australien berüchtigt. Durch den Bau von neuen Autobahnen jedoch ist der tägliche Verkehr durch die Stadt aus haltbar geworden. Der Westlink M7 ist einer der städtischen Autobahnen Sydneys und verbindet drei andere Schnellstraßen miteinander. Deshalb können Sie sich wirklich einfach und bequem mit einem Mietwagen in der Gegend fortbewegen, vor allem wenn sie versuchen, die Hauptstoßzeiten zu vermeiden.

Die Straßenkonditionen sind sehr gut. Jedoch hat das Wetter auch einen großen Einfluss auf die Verhältnisse und sollte deshalb vorher kontrolliert werden. Mit der Hilfe Ihres Tourguides können Sie Abkürzungen benutzen und Treibstoff sparen, während Sie die Stadt erkunden. Was die Geschwindigkeitsbegrenzungen betrifft, sollten Sie sich vorher vor Ort Informationen einholen, um Konflikte mit Behörden zu vermeiden. Es ist immer von Vorteil die Regeln des Urlaubslandes zu verstehen und sich konform zu verhalten.

Eine geeignete Parkmöglichkeit am Flughafen zu finden, könnte ebenfalls ein Problem sein. Der Flughafen bietet zwar verschiedene Parkdecks in der Nähe zum Terminal an, jedoch sind diese mitunter sehr teuer. Sie sollten sich vorher auch über Transfer-Services informieren. Internationale Passagiere können das Parkdeck P7 benutzen, während die Decks P1, P2 und P3 für nationale Passagiere bestimmt sind.

Deutsch